So erreichen Sie uns: + 43 720 30 33 99


Heft- und Heftfalzgeräte

Die rückenstichgeheftete Broschüre ist aus gutem Grund die meist verbreitete Bindung. Einfach und günstig in der Herstellung, und doch repräsentativ, präsentieren sich Preislisten, CD-Inlays, Handouts, Produktbeschreibungen oder kleine Zeitungen und Periodika. Die Möglichkeit für den Empfänger, das Produkt in einem Ordner abzulegen, sofern die Heftung mit einer Ringösenklammer hergestellt wurde, stellt einen zusätzlichen Benchmark für die mit Klammern verbundene Broschüre dar.
Wir bieten auf diesen Seiten kleine Bookletmaker für Ihre Büroumgebung an. Auch in diesem Segment verfügen unsere Maschinen teilweise bereits über automatische Einstellung und Jobspeicher, um die Bedienung so einfach wie möglich zu machen.
Viel wichtiger für eine perfekt aussehende Broschüre ist allerdings der Frontbeschnitt. Ab einem Umfang von etwa drei bis vier Blatt kommt es durch den Falz und die ungleiche Schenkellänge zu einem so genannten Spitz, der durch einen Frontschnitt entfernt werden muss.


Suche verfeinern